Stöbern Sie durch unsere Angebote (23 Treffer)

Seven Nights
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

It´s night time, and a young man sits writing at a table. He´s afraid of having to decide--on a woman, a group of friends, an annual holiday destination. He´s afraid of becoming numb to emotion. But all of that is about to change. He is drawn into a scheme where each night at seven o´clock, he must commit one of the seven sins--a task that forces him to decide how far he is truly willing to go in his efforts to stave off habit and ennui and save his own life. own life.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Play It as It Lays
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A ruthless dissection of American life in the late 1960s, Play It as It Lays captures the mood of an entire generation, the ennui of contemporary society reflected in spare prose that blisters and haunts the reader. Set in a place beyond good and evil-literally in Hollywood, Las Vegas, and the barren wastes of the Mojave Desert, but figuratively in the landscape of an arid soul-it remains more than three decades after its original publication a profoundly disturbing novel, riveting in its exploration of a woman and a society in crisis and stunning in the still-startling intensity of its prose.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Our Europe (eBook, ePUB)
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A history of Europe like you´ve never read before. ´´For some time now, Europe seems to have forgotten it is the child of epos and utopia. Withered and parched, distant and disincarnated, unable to remind its citizens of its origins, it often inspires nothing but disenchanted ennui. And yet its history is in constant ferment. So much fire and death, but also so much invention, and so much art. Literature, perhaps, can remind us the European narrative is one of strength, verve, fervour, anger and joy. Words, perhaps, can return to the heart of that narrative the conviction and passion without which nothing can ever be accomplished.´´ From the industrial revolution through two world wars and to the birth of the European Union, Our Europe sets in free verse the story of 150 years of growth, confrontation, hope, defeat and passion. Our Europe is a heartfelt appeal to bring into being a Europe that celebrates difference, solidarity, and freedom.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Paris dans les années 60. Moïse, dit Momo, est un garçon de 12 ans qui s´ennuie. Quand son père, un avocat juif neurasthénique, se suicide, il est adopté par Monsieur Ibrahim, épicier arabe, musulman, plus exactement soufi. Celui-ci semble connaître les secrets du bonheur et du sourire. Ensemble, il s´en vont au pays des derviches tourneurs... Porté à l´écran par François Dupeyron en 2003.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Bring mich heim
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jeannine Maran ist eine einsame Frau. Seit acht Tagen weilt sie mit ihrem Jugendfreund Harald und der geliebte Dogge Tommy in Florenz. Alkohol und Ennui bestimmen ihren Tagesablauf, bis Jeannine beschließt, einen wichtigen Ort ihrer Kindheit, eine Villa am Meer, wiederaufzusuchen. Als Jeannine 16 war, verbrachte sie dort einen Sommer - und verliebte sich in ihren älteren Cousin Andy. Jeannine liebt Andy noch immer, hat ihn aber aus den Augen verloren. Im Zug lernen Jeannine und Harald den bekannten Schauspieler Mathieu Corodi kennen, und da es nur ein Hotel im Ort gibt, mieten sich alle drei dort ein ... Mit feiner Klinge analysiert Lederer, was am ewigen Missverständnis zwischen den Geschlechtern schuld ist: Komplexe, Obsessionen, kindliche Kränkungen, Rollenvorgaben, ungleich verteilte und durchaus wechselnde Stärken und Schwächen. Nicht selten scheitern die Figuren - Männer wie Frauen - daran, dass sie sich und ihrem Gegenüber etwas vorspielen, was sie nicht sind. So entstehen ausdifferenzierte psychologische Porträts aller Akteure, selbst nur flüchtig auftretende Figuren erhalten eine Tiefendimension. Nach Erscheinen ihres ersten Romans ´´Das Mädchen George´´ wurde Lederer der Titel ´´deutsche Colette´´ verliehen. Im Juli 1935 wurde ihr gesamtes literarisches Werk verboten. ´´Bring mich heim´´ erschien erstmals 1932, Lederer verarbeitete darin ihre Liebesgeschichte mit Hans Albers.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
La Confession d´un enfant du siècle
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Octave s´ennuie dans une société où la jeunesse voit son avenir sacrifié. La trahison de sa maîtresse le conduit à mener une vie de débauché dans le Paris des années 1830. Mais la mort de son père oblige le jeune homme à se rendre à la campagne où il rencontre la jolie Brigitte. La naissance de leur amour permettra-t-elle à Octave de vaincre sa mélancolie et son dégoût du monde ?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Dardanella
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein namenloser Ich-Erzähler ist mit seiner Adipositas und jeder Menge Ennui unterwegs auf hoher See. Als kraftloser Odysseus betrachtet er auf der Luxusyacht Dardanella das Imaginäre wie das Reale und beschreibt - manchmal mehr, manchmal weniger nüchtern - seinen Zustand und jenen der Welt. Da taucht ein alter Seelöwe auf und philosophiert mit Oskar Werner über das Sein, da treibt ein toter Schweizer Finanzhai an Steuerbord vorbei, da singen Walrosse in der Dämmerung und beklagen den Verlust ihres natürlichen Habitats. Und schließlich begegnet uns eine hübsche Tänzerin ohne Brüste, in die sich - wie könnte es anders sein - der Protagonist dann auch verliebt. Was sich in Divjaks Prosa-Logbuch einschreibt, sind Fragmente des Alltags vor dem globalen Kollaps, literarische und (pop)kultu- relle Verweise und der Topos der Lebensreise auf einem (Narren-) Schiff. Im flirrenden Wechsel von Fakt und Phantasie wird nachvollziehbar, wie Wirklichkeit durch das Produzieren von Bildern heraufbeschworen wird. Mit seinen einprägsamen Stimmungen, schillernden Kontrasten und schwarzem Humor erweist sich Paul Divjaks ´´Dardanella´´ als sozial- und mediensatirisches Bravourstück: eine mitreißende Bestandsaufnahme und literarisch-surreale Gegenschrift heutiger Endzeitszenarien.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Première jouissance lesbienne (eBook, ePUB)
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Emilie institutrice de la trentaine s¿ennuie dans sa vie jusqüau jour où elle fait la rencontre d¿Adeline une monitrice d¿aquagym qui n¿a pas froid aux yeux. Grâce à Adeline, Emilie va s¿essayer à de nouvelles expériences très coquines qui mettront du piment dans son existence. Elle va découvrir pour la première fois de sa vie les premiers émois d¿une liaison entre femme.Plus rien ne sera jamais comme avant pour elle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Madame Bovary
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Une jeune femme romanesque qui s´était construit un monde romantiquement rêvé tente d´échapper - dans un vertige grandissant - à l´ennui de sa province, la médiocrité de son mariage et la platitude de sa vie. Mais quand Flaubert publie Madame Bovary, en 1857, toute la nouveauté du roman réside dans le contraste entre un art si hautement accompli et la peinture d´un univers si ordinaire. L´écriture transfigure la vie, mais s´y adapte si étroitement qu´elle la fait naître sous nos yeux.´´ Ce n´était plus du roman comme l´avaient fait les plus grands ´´, dira Maupassant : ´´ C´était la vie elle-même apparue. On eût dit que les personnages se dressaient sous les yeux en tournant les pages, que les paysages se déroulaient avec leurs tristesses et leur gaieté, leurs odeurs, leur charme, que les objets aussi surgissaient devant le lecteur à mesure que les évoquait une puissance invisible, cachée on ne sait où. ´´Edition de Jacques Neefs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot